Erfurter Poetry Slammer Flemming Witt im Interview

Er ist laut. Er ist lustig. 24 Jahre, ein Kind Lübecks, Politikwissenschaftler und einer der wenigen Köpfe der Thüringer Poetry Slam-Szene: Flemming Witt. Ich habe mit dem Wahl-Erfurter gesprochen. Darüber, wie er vom Poetry slammen leben kann, welche seine ausgefallensten Auftritte waren und wie die Erfurter Poetry Slam-Szene aufgestellt ist. Paradestück der Erfurter Szene: der Highslammer, der am 13. April im Erfurter Kaisersaal zum zwölften Mal stattfinden wird. Weiterlesen „Erfurter Poetry Slammer Flemming Witt im Interview“

Eine Skatehalle für Erfurt: Rollrunde e.V. erfüllt sich langen Traum

Montagmorgen im Norden der Thüringer Landeshauptstadt. Ich stehe vor einer alten Fabrikhalle. Aus dem Inneren des riesigen Gebäudes dröhnen die Bohrer und Presslufthammer. Das frühere Warenkontor an der Ecke Hugo-John- und Salinenstraße wird saniert. Ich bin hier mit Maria Göppner und Christopher Kutzner verabredet. Sie gehören zum Erfurter Rollrunde e.V. Der Skateboard-Verein eröffnet in Erfurt erstmals nach 20 Jahren wieder eine Skatehalle.  Weiterlesen „Eine Skatehalle für Erfurt: Rollrunde e.V. erfüllt sich langen Traum“

Industriekletterer putzten den Erfurter Busbahnhof

Erfurt-City. Männer machen sich bereit. Legen Gurte an, Seilklemmen und unzählige Karabiner. Zum Schluss noch den obligatorischen Helm. Ziel ist nicht der sagenumwobene 8000 Meter hohe K 2 im Gebirgsmassiv Baltoro Muztagh im Grenzgebiet zwischen Pakistan und China. Drei Nullen weniger. Ziel ist der 8 Meter hohe Busbahnhof der EVAG. Mission: Fassadenreinigung.

Weiterlesen Industriekletterer putzten den Erfurter Busbahnhof