Fundtiere in Erfurt – Wie verhalte ich mich richtig?

Am frühen Abend hat sich Rüde Rudi mal wieder davongeschlichen. Klammheimlich ist er aus dem Garten in Marbach verschwunden. „Das macht er öfter, gerade, wenn die Hündinnen in der Nachbarschaft läufig sind“, erzählt Dirk Petzhold. „Normalerweise kommt er spätestens nach zwei Stunden wieder.“ Doch Rudi kam nicht Nachhause, sondern wurde ins Tierheim gebracht. Ausgerechnet dort hatte Petzhold noch nicht angerufen.

„Fundtiere in Erfurt – Wie verhalte ich mich richtig?“ weiterlesen

„Volleyball ist mein Leben“ – neuer Trainer für Schwarz-Weiß Erfurt

Gil Ferrer Cutiño ist der neue Trainer vom Volleyball-Bundesligist Schwarz-Weiß Erfurt. Er war schon Co-Trainer der deutschen Nationalmannschaft, hätte es einmal fast zu Olympia geschafft und sagt selbst über sich, dass er von einem anderen Planeten kommt. Wir stellen den Deutsch-Kubaner im SWE Blog vor. „Volleyball ist mein Leben“ – neuer Trainer für Schwarz-Weiß Erfurt weiterlesen

Ohne Bienen kein Weihnachten

Ohne Bienen hätte es früher kein Weihnachten gegeben, zumindest nicht so, wie wir es heute kennen. Zum einen, weil es keinen elektrischen Strom gab und der Weihnachtsbaum mit selbst gezogenen Bienenwachs-Kerzen geschmückt wurde. Zum anderen, weil früher – lange, bevor der Zucker erfunden wurde – Honig das Süßungsmittel Nr. 1 war. Überzeugt euch selbst! Wir haben ein paar leckere Rezepte für euch.

„Ohne Bienen kein Weihnachten“ weiterlesen

Erfurt: Auf den Spuren jüdischen Lebens

„Hier, wo wir jetzt stehen, eigentlich im Herzen der Stadt, befand sich im Mittelalter das jüdische Quartier“, sagt Sabine Hahnel und dreht sich einmal im Kreis. Sie ist eine von vielen Stadtführerinnen, die Touristen im Auftrag der Erfurt Tourismus und Marketing GmbH durch Erfurt führen. Auf dem Benediktsplatz treffen wir uns zu einer besonderen Reise … Erfurt: Auf den Spuren jüdischen Lebens weiterlesen

Esel-Glück im egapark – Wie Hanni und Blümchen Freundschaft schlossen

Der Kinderbauernhof im egapark hat Zuwachs bekommen. Seit kurzem ist Eseldame Hanni neues Mitglied auf der Koppel. Doch nicht nur die Besucher sind begeistert von ihr – besonders ihre Artgenossin Blümchen freut sich über ihre neue Freundin. Obwohl der egapark inmitten der Vorbereitungen für die Bundesgartenschau 2021 steckt und die aktuelle Saison bereits beendet hat, geht das Leben dort – auch auf dem Kinderbauernhof weiter.

„Esel-Glück im egapark – Wie Hanni und Blümchen Freundschaft schlossen“ weiterlesen

Charlotte entdeckt die SWE: Azubi-Ausflug ins Grüne

Sorgt „Das Kraut der Unsterblichkeit“ tatsächlich für ein ewiges Leben?
Udo Bauer, Ausbildungsleiter von 22 neuen SWE-Azubis, war ebenso verblüfft wie wir, als bei der Recherche über das Kraut Jiaogulan von universell heilenden Kräften berichtet wurde. Es kommt aus dem Süden Chinas. Die Menschen dort werden überdurchschnittlich alt – angeblich weil sie den Tee aus Jioagulan so oft und gerne trinken. „Charlotte entdeckt die SWE: Azubi-Ausflug ins Grüne“ weiterlesen

Komplexkontrolle in der Straßenbahn: Die Fahrscheine bitte!

Es ist Dienstag, 15 Uhr. Die Stadt ist voller Menschen. Vor allem am Anger sind ziemlich viele unterwegs. Plötzlich fährt ein Polizeiwagen vor, direkt vorm EVAG-Mobilitätszentrum. Was ist da los? Die ersten recken ihre Köpfe. Sechs junge Polizisten steigen aus, in voller Montur. Plötzlich bildet sich eine Traube um sechs Passanten. Alle sind ins Gespräch vertieft. Was geht hier vor? „Komplexkontrolle in der Straßenbahn: Die Fahrscheine bitte!“ weiterlesen

Praktikum in Zeiten von Corona

Eins ist klar: Das Corona-Virus hat unseren Alltag mächtig auf den Kopf gestellt. Das ging mir nicht anders. Eigentlich wollte ich mein Praktikum bei den Stadtwerken Erfurt schon im April starten. Ich war froh, einen Platz in der Unternehmenskommunikation ergattert zu haben. Aber dann kam alles ganz anders. Alle Kollegen waren im Homeoffice. „Was jetzt?“, fragte ich mich. „Praktikum in Zeiten von Corona“ weiterlesen

Einschließen und genießen: Erfurter Buchhandlung startet besonderes Angebot

In Zeiten von Corona muss man erfinderisch sein. Christiane Mock ist das, ganz unbedingt. In den letzten Wochen war sie mit ihrem Fahrrad in allen Ecken und Winkeln Erfurts unterwegs, um die Bücherwünsche ihrer Kunden möglichst kontaktfrei zu erfüllen. Jetzt hat sie ein neues Projekt: Einschließen und genießen: Für eine Stunde kann man ihre kleine Buchhandlung in der Magdeburger Allee ganz für sich haben. „Einschließen und genießen: Erfurter Buchhandlung startet besonderes Angebot“ weiterlesen

Endlich wieder egapark

Viel ist passiert in den vergangenen Wochen. Die Kirschblüte im japanischen Garten ist komplett ohne bewundernde Besucher über die Bühne gegangen und die ersten Tulpen sind bereits wieder verwelkt. Und dennoch: Der Besuch des egaparks ist nach wie vor eine Explosion der Farben und vor allem eine Reise um die halbe Welt. Endlich wieder egapark weiterlesen