Historische Schlösserbrücke in Erfurt

Sie wissen ja, dass es immer mal ganz spannend ist, in alten Bilderkisten zu wühlen. Und so fiel uns dieses Bild in die Hände, dessen Einordnung nicht auf Anhieb gelingen dürfte. Etwa 1890 entstanden sehen wir über die Schlösserbrücke hinweg in die Schlösserstraße hinein, die Gasse links ist der Junkersand. Die Pferdebahn hinterlässt einen ziemlich dynamischen Eindruck, der aber nicht täuschen sollte. Die Belichtungszeiten der damaligen Fototechnik führte leicht zu Wacklern.

„Historische Schlösserbrücke in Erfurt“ weiterlesen

Mit dem Bus zur Fahrschule

Ira kann es kaum erwarten. Sie ist im 1. Lehrjahr zur Fachkraft im Fahrbetrieb. Sie ist eine von acht jungen Menschen, die im August ihre Lehrstelle angetreten haben, drei davon sind Frauen. „Ich bin schon immer gern Bus gefahren, schon als Kind, das ist heute noch so“, erzählt sie von ihren Beweggründen, bei der EVAG anzuheuern, und freut sich, dass sie eine der ersten ist, die den neuen Fahrschulbus der EVAG erkunden darf.

„Mit dem Bus zur Fahrschule“ weiterlesen

Historischer Blick nach Bern

Die Suche nach alternativen Antriebsformen ist so neu nicht, schreibt Michael Nitschke, Betriebsleiter der EVAG. Auch unsere Väter und Vorväter haben sich mit diesem Thema beschäftigt. Freilich ging es damals eher nicht um Umweltschutz, sondern um die Nutzung vorhandener Energieressourcen, um 1890 auch um die Suche nach geeigneten Antriebsformen. Denn die Pferdebahn im innerstädtischen Verkehr war zwar breit eingeführt, aber nicht mehr modern und von den Betriebskosten her nicht eben billig und noch dazu recht langsam.

„Historischer Blick nach Bern“ weiterlesen

Schülerpraktikum in den Ferien? Emely erzählt, wie’s war.

Corona: Zwei Jahre in Folge fiel für mich nun schon das schulische Praktikum aus. Nächstes Jahr bin ich in der 11. Klasse und habe gar keine praktische Erfahrung. Na super! Da kam mir die Idee. Ein freiwilliges Schülerpraktikum in den Sommerferien. „Kein Problem!“, hieß es von Seiten der Stadtwerke Erfurt. So kam es, dass ich für zwei Wochen Teil der Unternehmenskommunikation wurde.

„Schülerpraktikum in den Ferien? Emely erzählt, wie’s war.“ weiterlesen

Tramlink nimmt Fahrt auf

„Wow, ist der lang“, hieß es von vielen Passanten am Wegesrand. Nicht nur Kinder staunten. Aufregung herrschte am 20. Mai in Erfurt. Nicht nur bei den geladenen Besuchern, sondern auch bei vielen Zaungästen. Am Betriebshof Magdeburger Allee hofften Hobbyfotografen, Nahverkehrfans und Technikfreunde auf einen Schnappschuss vom Wagen 801. Der nahm gegen 16:15 Uhr offiziell erstmals Fahrt auf – nach vier Wochen intensiver Tests und Probefahrten im Liniennetz der EVAG.

„Tramlink nimmt Fahrt auf“ weiterlesen

Fundtiere in Erfurt – Wie verhalte ich mich richtig?

Am frühen Abend hat sich Rüde Rudi mal wieder davongeschlichen. Klammheimlich ist er aus dem Garten in Marbach verschwunden. „Das macht er öfter, gerade, wenn die Hündinnen in der Nachbarschaft läufig sind“, erzählt Dirk Petzhold. „Normalerweise kommt er spätestens nach zwei Stunden wieder.“ Doch Rudi kam nicht Nachhause, sondern wurde ins Tierheim gebracht. Ausgerechnet dort hatte Petzhold noch nicht angerufen.

„Fundtiere in Erfurt – Wie verhalte ich mich richtig?“ weiterlesen

„Volleyball ist mein Leben“ – neuer Trainer für Schwarz-Weiß Erfurt

Gil Ferrer Cutiño ist der neue Trainer vom Volleyball-Bundesligist Schwarz-Weiß Erfurt. Er war schon Co-Trainer der deutschen Nationalmannschaft, hätte es einmal fast zu Olympia geschafft und sagt selbst über sich, dass er von einem anderen Planeten kommt. Wir stellen den Deutsch-Kubaner im SWE Blog vor. „Volleyball ist mein Leben“ – neuer Trainer für Schwarz-Weiß Erfurt weiterlesen

Ohne Bienen kein Weihnachten

Ohne Bienen hätte es früher kein Weihnachten gegeben, zumindest nicht so, wie wir es heute kennen. Zum einen, weil es keinen elektrischen Strom gab und der Weihnachtsbaum mit selbst gezogenen Bienenwachs-Kerzen geschmückt wurde. Zum anderen, weil früher – lange, bevor der Zucker erfunden wurde – Honig das Süßungsmittel Nr. 1 war. Überzeugt euch selbst! Wir haben ein paar leckere Rezepte für euch.

„Ohne Bienen kein Weihnachten“ weiterlesen

Erfurt: Auf den Spuren jüdischen Lebens

„Hier, wo wir jetzt stehen, eigentlich im Herzen der Stadt, befand sich im Mittelalter das jüdische Quartier“, sagt Sabine Hahnel und dreht sich einmal im Kreis. Sie ist eine von vielen Stadtführerinnen, die Touristen im Auftrag der Erfurt Tourismus und Marketing GmbH durch Erfurt führen. Auf dem Benediktsplatz treffen wir uns zu einer besonderen Reise … Erfurt: Auf den Spuren jüdischen Lebens weiterlesen

Esel-Glück im egapark – Wie Hanni und Blümchen Freundschaft schlossen

Der Kinderbauernhof im egapark hat Zuwachs bekommen. Seit kurzem ist Eseldame Hanni neues Mitglied auf der Koppel. Doch nicht nur die Besucher sind begeistert von ihr – besonders ihre Artgenossin Blümchen freut sich über ihre neue Freundin. Obwohl der egapark inmitten der Vorbereitungen für die Bundesgartenschau 2021 steckt und die aktuelle Saison bereits beendet hat, geht das Leben dort – auch auf dem Kinderbauernhof weiter.

„Esel-Glück im egapark – Wie Hanni und Blümchen Freundschaft schlossen“ weiterlesen

Charlotte entdeckt die SWE: Azubi-Ausflug ins Grüne

Sorgt „Das Kraut der Unsterblichkeit“ tatsächlich für ein ewiges Leben?
Udo Bauer, Ausbildungsleiter von 22 neuen SWE-Azubis, war ebenso verblüfft wie wir, als bei der Recherche über das Kraut Jiaogulan von universell heilenden Kräften berichtet wurde. Es kommt aus dem Süden Chinas. Die Menschen dort werden überdurchschnittlich alt – angeblich weil sie den Tee aus Jioagulan so oft und gerne trinken. „Charlotte entdeckt die SWE: Azubi-Ausflug ins Grüne“ weiterlesen