Praktikum bei den Stadtwerken? Na klar!

Angeschrieben, beworben, angenommen. Ich war ziemlich überrascht, wie schnell mir die Stadtwerke Erfurt antworteten.  Ich suchte ein Schüler-Praktikum, am liebsten in der Unternehmenskommunikation. Lange bevor die Woche startete, malte ich mir aus, was mich erwarten würde. Wie werden die Leute sein? Wird es so interessant, wie ich es mir vorstelle? Im Voraus gesagt: Ich wurde nicht enttäuscht! Aber der Reihe nach. Weiterlesen „Praktikum bei den Stadtwerken? Na klar!“

Anger mit Obus

Historie ist sein Ding, erst recht, wenn es um alte Straßenbahnen und Busse geht. Für uns kramt Michael Nitschke, Betriebsleiter der EVAG, in seinem Archiv: Heute zeigen wir ein Bild des Angers, aufgenommen Ende der 50er Jahre. Neben zwei Straßenbahnzügen der Linie 1 hinten sehen wir einen einfahrenden Zug der Linie 3, der Beiwagen ist … Weiterlesen Anger mit Obus

Unlesbares lesbar machen

„Ulysses“ ist ein geniales, aber im Prinzip unlesbares Buch. Und trotzdem wird ständig über den 1000-Seiter von James Joyce geredet. Allen, die es nicht gelesen haben, sei gesagt: Es gibt Hoffnung. Denn wer sagt eigentlich, dass man ein Buch von der ersten bis zur letzten Seite gelesen haben muss? Antworten gibt das Festival der Unlesbarkeit vom 10. bis 12. Juni in den Katakomben der Erfurter Braugold-Brauerei.

Weiterlesen „Unlesbares lesbar machen“

Von Erfurt nach Meran

Agrochange ist gerade für Bastian Michelsson angesagt. Das ist ein Azubiaustausch mit Südtirol über den Thüringer Landjugendverband. Der junge Mann lernt bei den Stadtwerken Gärtner. Sein praktisches Rüstzeug holt er sich im egapark, aktuell sogar in Meran – und ist total begeistert.  Was er in der ersten Woche in den Gärten von Schloss Trauttmansdorff erlebt hat, seitdem ihn der Berg gerufen hat, lest ihr hier. Weiterlesen „Von Erfurt nach Meran“

Wow: Elektromobilität bei den Stadtwerken Erfurt

„Wow, das geht ab“, Luca tritt in die Pedale und freut sich. Mit dem E-Bike dreht er Runde um Runde durch das Atrium der Stadtwerke Erfurt, bis ihn seine Lehrerin wieder rein ruft. Rein heißt in diesem Falle in die BE 01. Der Besprechungsraum ist voller Schüler. Die 10.-Klässler des Königin-Luise-Gymnasiums testen die Experimentierkoffer der Stadtwerke Erfurt. Weiterlesen „Wow: Elektromobilität bei den Stadtwerken Erfurt“

Neues aus der Arena

Pünktlich zum Wochenende servieren wir wieder Bilder aus der Arena. Fotograf Christian Fischer von der Agentur Bild13 war vergangene Woche unterwegs und wie beim letzten Posting lassen wir lieber seine Fotos sprechen als lange Texte. Kleiner Tipp: Die Arena-Zelle ist (fast) bezugsfertig 😉 Weiterlesen Neues aus der Arena

Erfurt 1926

Historie ist sein Ding, erst recht, wenn es um alte Straßenbahnen und Busse geht. Für uns kramt Michael Nitschke, Betriebsleiter der EVAG, in seinem Archiv:   Ein Blick auf den Bahnhofsvorplatz im Jahre 1926. Ein Triebwagen auf der braunen Linie fährt in Richtung Breitscheidstraße, die zu der Zeit Blücherstraße hieß. Die Gleisanlage befand sich damals … Weiterlesen Erfurt 1926

1898

Historie ist sein Ding, erst recht, wenn es um alte Straßenbahnen und Busse geht. Für uns kramt Michael Nitschke, Betriebsleiter der EVAG, in seinem Archiv: Heute zeigen wir ein Bild aus dem Jahre 1898 . Soeben erreicht der Triebwagen 1, Baujahr 1894, auf der weißen Linie die Haltestelle am Hauptbahnhof. Der Wagen kommt vom Auenkeller … Weiterlesen 1898

Blick in die Vergangenheit

Historie ist sein Ding, erst recht, wenn es um alte Straßenbahnen und Busse geht. Für uns kramt Michael Nitschke, Betriebsleiter der EVAG, in seinem Archiv: Die Zufahrt zur Wagenhalle in der Magdeburger Allee ging durch das Verwaltungsgebäude. Werfen wir doch einen Blick im Jahre 1930 durch das offen stehende Tor. Wir sehen den Triebwagen 66, … Weiterlesen Blick in die Vergangenheit

Naturidylle Deponie

Ganz in der Nähe ertönt ein Krähen. Ein anderes Krähen. Kein gewöhnlicher Hahn. Es raschelt im blühenden Buschwerk, wo summend tausende Bienen die erste Nahrung im Frühjahr sammeln. Da kommt er zum Vorschein: Ein stolzer Fasan auf Brautschau. Bald verschwindet er wieder im Pflanzendickicht. Fünfzig Meter weiter hoppeln Feldhasen einem Berg hoch. Gemächlich trottet eine … Weiterlesen Naturidylle Deponie

15 Sprüche für den Korb ;-)

Papierkörbe der Stadt – mhmm sag ich mal lieber Abfalleimer, da gehört ja noch mehr rein – wollen benutzt werden. Animieren sollen Anmachsprüche. Wir haben mal nach Sprüchen gefragt und es kamen viele. Hier nun die besten 15 Sprüche… Noch bessere (?) Sprüche können auch an reinigung@stadtwerke-erfurt.de geschickt werden. Kommentieren ist erlaubt ;-). Strg + V Freiwurf … Weiterlesen 15 Sprüche für den Korb 😉

Umbau anno dazumal

Historie ist sein Ding, erst recht, wenn es um alte Straßenbahnen und Busse geht. Für uns kramt Michael Nitschke, Betriebsleiter der EVAG, in seinem Archiv: Nachdem 1925 die letzten Triebwagen mit offenen Plattformen geliefert worden waren, wurde noch in diesem Jahr der Entschluss gefasst, alle nicht zur Ausmusterung vorgesehenen Triebwagen mit geschlossenen Plattformen zu versehen. … Weiterlesen Umbau anno dazumal

Informieren ohne zu schockieren

„Bildung ist die mächtigste Waffe, um die Welt zu verändern“ – Nelson Mandela

Unter diesem Motto steht die Wanderausstellung „Wonder of  the Female Body“ des LebKom e.V. gemeinsam mit  der Unterstützung zahlreicher deutscher und kenianischer  Ehrenamtlicher, die noch bis zum 29.04.2016 im Atrium der Stadtwerke Erfurt besucht werden kann. Unsere Praktikantin Sabrina Warmuth hat sie sich angesehen. Weiterlesen „Informieren ohne zu schockieren“

Rezepte für Gartengourmets

Die Küche ist die Natur, die Küchenkelle ist ein Radlader mit 173 PS. Die Chefköchin heißt Gabriela Göhlich, eine studierte Ingenieurin für Garten –u. Landschaftsgestaltung. Sie wacht über die Spezialrezepturen „ihrer“ Böden. Die Bodenzubereitung geht bei den Stadtwerken ungefähr so: Zubereitungstemperatur ca. 1 – 35 Grad. Man nehme drei Teile Erfurter Gütekompost, mische ihn mit … Weiterlesen Rezepte für Gartengourmets

Neues Leben für das alte Schauspielhaus

„Das sind so tolle Räume. Hier muss man einfach Leben reinbringen“, schwärmt Tely Büchner und kann den 4. April gar nicht  erwarten. Dann nämlich bekommt der Kulturquartier e.V. die Schlüssel für das alte Schauspielhaus. Seit den 1950er-Jahren war das Haus als Bühne fest im Bewusstsein der Erfurter verankert. Hier pulsierte das Theaterleben, bis es 2003 … Weiterlesen Neues Leben für das alte Schauspielhaus

Happy End für Snoopy

Happy Ends gibt’s nur im Märchen? Von wegen! Ich erzähle euch heute meine Geschichte. Aber erstmal stelle ich mich vor: Ich heiße Snoopy, bin 16 Jahre alt und ein Pudel-Yorki-Mix. Leider wurde mein Herrchen sehr krank und musste mich ins Tierheim geben. Das war vielleicht ein Schock! Mein ganzes Leben hab ich mit ihm verbracht und dann sowas. Die im Tierheim haben sich ja super um mich gekümmert, aber lange wollte ich da nicht bleiben, so viel stand fest. Weiterlesen „Happy End für Snoopy“

Mit dem Dreirad für ein sauberes Erfurt unterwegs

Edle Dinge sind oft empfindlich. Ein Kaschmirpullover ist schnell hinüber, wenn er mit der Waschmaschine gewaschen wird. Das alte Geschirr mit Goldrand ist bald das Gold los, wenn der Geschirrspüler die Reinigung übernimmt. So ähnlich verhält es sich mit dem Kopfsteinpflaster in der „guten Stube“ von Erfurt. Sieht gut aus, bedarf aber einer liebevollen „Handpflege“. … Weiterlesen Mit dem Dreirad für ein sauberes Erfurt unterwegs

Kleiner Flitzer ganz groß

Er ist klein, bunt und der absolute Publikumsliebling; vereint nur die besten Eigenschaften: leise, schnell und umweltfreundlich. Und einen Parkplatz findet er immer. Einfach Smart eben … und das im doppelten Sinne. Wovon ich rede? Na vom SWE-Flitzer. Geparkt hat der kleine Smart neun Tage lang am Messestand der SWE Energie auf der Thüringen Ausstellung. … Weiterlesen Kleiner Flitzer ganz groß