Der Herr der Schiffchen

Ich stehe auf der Schlösserbrücke und wende meinen Blick von der Hektik in der Fußgängerzone runter auf die Gera. Der Fluss fließt kühl und störrisch vor sich hin. Ein paar Enten sind zu sehen und machen das, was Enten eben so machen. Dann fällt mir ein unscheinbarer Herr auf. Er stapft mit Gummistiefeln durch die Gera. Seelenruhig. Tiefenentspannt. Und mit einem Lächeln auf dem Gesicht. Weiterlesen Der Herr der Schiffchen