Schaurige Geschichten

Detlef Kabbe ist ein Erfurter Urgestein. Seit über 40 Jahren führt er Touristen durch die Stadt. Zu jeder Gasse, jedem alten Haus hat er eine Geschichte parat. Egal, was man ihn fragt, er weiß Bescheid. Woran das liegt? Geschichte fand er schon immer spannend. Und die alte Domstadt  sowieso – mit ihrer Historie, ihrem wunderschönen … Weiterlesen Schaurige Geschichten

Erfurt bildhübsch

Ich habe den schönsten Arbeitsweg der Welt. Morgens geht’s per Rad durch die Erfurter Altstadt zu den Stadtwerken, abends wieder zurück. Immer dabei – mein Smartphone. Kein Weg durch diese Stadt gleicht dem anderen, immer wieder offenbart Erfurt bildhübsche Ansichten. Und die will ich in diesem Blog teilen. Auch wenn ich kein Profifotograf bin und … Weiterlesen Erfurt bildhübsch

Happy End für Snoopy

Happy Ends gibt’s nur im Märchen? Von wegen! Ich erzähle euch heute meine Geschichte. Aber erstmal stelle ich mich vor: Ich heiße Snoopy, bin 16 Jahre alt und ein Pudel-Yorki-Mix. Leider wurde mein Herrchen sehr krank und musste mich ins Tierheim geben. Das war vielleicht ein Schock! Mein ganzes Leben hab ich mit ihm verbracht und dann sowas. Die im Tierheim haben sich ja super um mich gekümmert, aber lange wollte ich da nicht bleiben, so viel stand fest. Weiterlesen „Happy End für Snoopy“

Chemnitzer testen die neue Nordtribüne

Die Multifunktionsarena nimmt weiter Gestalt an, war von Jeffrey Ludwig von der Pressestelle der Stadt zu erfahren. Am Sonntag treffen nicht nur die Spieler des FC Rot-Weiß Erfurt und des Chemnitzer FC  aufeinander. Auch die Nordtribüne wird in Teilen eingeweiht. Die Gästefans nehmen im Nordost-Sektor der Arena Platz. 2.133 Sitzplätze in rot und weiß stehen … Weiterlesen Chemnitzer testen die neue Nordtribüne

Mit dem Dreirad für ein sauberes Erfurt unterwegs

Edle Dinge sind oft empfindlich. Ein Kaschmirpullover ist schnell hinüber, wenn er mit der Waschmaschine gewaschen wird. Das alte Geschirr mit Goldrand ist bald das Gold los, wenn der Geschirrspüler die Reinigung übernimmt. So ähnlich verhält es sich mit dem Kopfsteinpflaster in der „guten Stube“ von Erfurt. Sieht gut aus, bedarf aber einer liebevollen „Handpflege“. … Weiterlesen Mit dem Dreirad für ein sauberes Erfurt unterwegs

Aufgefallen

Am Anfang waren sie alle weiß, ca. 1,20 m groß und kamen aus einer Firma für Werbemittel und Dekobedarf. Dann nahm jedes seinen ganz eigenen Weg: nach Sangerhausen, Bad Langensalza, Bendeleben, Gotha, Saalburg-Ebersdorf, Weimar, Jena oder Hohenrode. Dort war man anfangs überrascht und grübelte, wie denn nun vorzugehen sei. Weiterlesen Aufgefallen