20 Jahre Herbstlese

20 Jahre Herbstlese, das sind nicht nur 878 Lesungen und 197.357 Besucher in zwei Jahrzehnten. Der Erfurter Leseherbst steht auch für unzählige Begegnungen mit Lesern und Autoren, für schräge Geschichten und Anekdoten. Wir haben Dirk Löhr ins Kreuzverhör genommen. Er ist nicht nur einer der Wegbereiter der ersten Stunde, sondern auch ein enger Freund von Michael John, der die Herbstlese wie kein zweiter geprägt hat.

Weiterlesen „20 Jahre Herbstlese“

Ganz schön eng

Historie ist sein Ding, erst recht, wenn es um alte Straßenbahnen und Busse geht. Für uns kramt Michael Nitschke, Betriebsleiter der EVAG, in seinem Archiv. Und er erzählt in diesem Bericht von einer ziemlich engen Beziehung zwischen Straßenbahn und Langen Brücke… Immer wieder faszinierend ist der Anblick eine Straßenbahn auf der Langen Brücke. In Anbetracht … Weiterlesen Ganz schön eng

Erfurt bildhübsch

Erfurt ist bildhübsch, ohne Frage. Das wissen Einheimische genauso wie Touristen. Und wir Stadtwerker natürlich auch. In diesem Blog möchten wir die Fotos posten, die die Mitarbeiter des Stadtwerke-Blogs auf ihren Touren durch die Stadt machen. Die Fotos sind vielleicht nicht perfekt, sie sind oft nur festgehaltene Augenblicke. So wie die vier Momente, die Henry Köhlert auf … Weiterlesen Erfurt bildhübsch

Obus mit Eisschutz

Historie ist sein Ding, erst recht, wenn es um alte Straßenbahnen und Busse geht. Für uns kramt Michael Nitschke, Betriebsleiter der EVAG, in seinem Archiv. Und zaubert in diesem Bericht alte Fotos von Obussen hervor, deren Betrieb eine ganz besondere Pflege mittels eines ganz besonderen Mercedes-Lasters brauchten … Oberleitungsomnibus, O-Bus, Obus, Trolleybus, Trolley oder gleislose … Weiterlesen Obus mit Eisschutz

Schwindelfrei

Ralf Arnold ist technischer Leiter bei der Arena Erfurt und in den vergangenen Wochen hat er (logischerweise) alle Hände voll zu tun. Trotzdem denkt er bei allem Stress auch an die, die einfach so an der Arena Interesse haben und informiert die SWE-Pressestelle über Interessantes und Spannendes von Erfurts größter Baustelle. Hier sein kurzer Bericht … Weiterlesen Schwindelfrei

Steinhaus-Abriss

Irgendwie gehörte es zum Steigerwaldstadion wie die schrägen Flutlichtmasten und das Marathontor, das gute alte Steinhaus an dem ehemaligen Haupteingang an der Arnstädter Straße. Hier schlug das Herz von Rot-Weiß, hier war jahrelang die Geschäftsstelle des Traditionsvereins, hier traf sich die Mannschaft, hier arbeiteten Trainer und Manager, hier wurde gejubelt, gefeiert und auch getrauert. Ein … Weiterlesen Steinhaus-Abriss

Anger mit Obus

Historie ist sein Ding, erst recht, wenn es um alte Straßenbahnen und Busse geht. Für uns kramt Michael Nitschke, Betriebsleiter der EVAG, in seinem Archiv: Heute zeigen wir ein Bild des Angers, aufgenommen Ende der 50er Jahre. Neben zwei Straßenbahnzügen der Linie 1 hinten sehen wir einen einfahrenden Zug der Linie 3, der Beiwagen ist … Weiterlesen Anger mit Obus

Unlesbares lesbar machen

„Ulysses“ ist ein geniales, aber im Prinzip unlesbares Buch. Und trotzdem wird ständig über den 1000-Seiter von James Joyce geredet. Allen, die es nicht gelesen haben, sei gesagt: Es gibt Hoffnung. Denn wer sagt eigentlich, dass man ein Buch von der ersten bis zur letzten Seite gelesen haben muss? Antworten gibt das Festival der Unlesbarkeit vom 10. bis 12. Juni in den Katakomben der Erfurter Braugold-Brauerei.

Weiterlesen „Unlesbares lesbar machen“

Neulich in Erfurt

Für ein paar Stunden dem Alltag entfliehen – das war der Ansatz des Geschwistertages, den der Bowling Club Rot-Weiß Erfurt für krebskranke Kinder und ihre Familien veranstaltete. Andreas Wölke vom Verein schreibt darüber. Das Projekt wurde von den Stadtwerken Erfurt im Rahmen der Aktion 25 x 1000 gefördert. Weiterlesen Neulich in Erfurt

Erfurt 1926

Historie ist sein Ding, erst recht, wenn es um alte Straßenbahnen und Busse geht. Für uns kramt Michael Nitschke, Betriebsleiter der EVAG, in seinem Archiv:   Ein Blick auf den Bahnhofsvorplatz im Jahre 1926. Ein Triebwagen auf der braunen Linie fährt in Richtung Breitscheidstraße, die zu der Zeit Blücherstraße hieß. Die Gleisanlage befand sich damals … Weiterlesen Erfurt 1926

Hongkong, London, Erfurt

Diese Städte stehen für Jan Schäfer auf einer Stufe. Also fast. Der einzige Unterschied ist: An Erfurt hat er sein Herz verloren und hier ist er sesshaft geworden. Wieso? Weshalb? Warum? Und was Jan Schäfer mit der SWE Stadtmeisterschaft zu tun hat, das erfahrt ihr hier im Blog. Als das Team der U10, also der unter 10-Jährigen, am … Weiterlesen Hongkong, London, Erfurt

Alles Rhabarber

Regelmäßig entführt der SWE-Blog seine Leser in eine der schönsten Ecken Erfurts – auf den Domplatz. Sternekoch Johannes Wallner. Maître de Cusine von Kaisersaal und Clara, ist hier regelmäßig unterwegs, immer auf der Suche nach frischen Zutaten für sein Restaurant. Und Sie können via Blog dabei sein: Wallner verrät das eine oder andere Rezept, welches … Weiterlesen Alles Rhabarber

1898

Historie ist sein Ding, erst recht, wenn es um alte Straßenbahnen und Busse geht. Für uns kramt Michael Nitschke, Betriebsleiter der EVAG, in seinem Archiv: Heute zeigen wir ein Bild aus dem Jahre 1898 . Soeben erreicht der Triebwagen 1, Baujahr 1894, auf der weißen Linie die Haltestelle am Hauptbahnhof. Der Wagen kommt vom Auenkeller … Weiterlesen 1898

Blick in die Vergangenheit

Historie ist sein Ding, erst recht, wenn es um alte Straßenbahnen und Busse geht. Für uns kramt Michael Nitschke, Betriebsleiter der EVAG, in seinem Archiv: Die Zufahrt zur Wagenhalle in der Magdeburger Allee ging durch das Verwaltungsgebäude. Werfen wir doch einen Blick im Jahre 1930 durch das offen stehende Tor. Wir sehen den Triebwagen 66, … Weiterlesen Blick in die Vergangenheit