Weißt du schon, was du werden willst?

Kurz bevor die Schule endet, stellt sich vielen die Frage, wie es weitergeht. Ausbildung, Studium oder beides? Antworten gibt die 18. SWE Ausbildungsmesse am 20. und 21. September für Schüler von der 8. bis zur 12. Klasse im SWE Hauptgebäude in der Magdeburger Allee 34. Berufe und Karrieremöglichkeiten in Thüringer Unternehmen bzw. an Thüringer Hochschulen werden vorgestellt.  Weiterlesen „Weißt du schon, was du werden willst?“

Fotoshooting bei der EVAG

7000 haben den Aufruf der EVAG auf Facebook gesehen. Viele wollten dabei sein. Nur zwei konnten es werden. Jetzt ist die Qual der Wahl beendet. Piet und Emilia werben ab Ende Juli auf Plakaten für den Tag der offenen Tür der EVAG. Am 23. September kann man von 10 bis 16 Uhr hinter die Kulissen des Betriebshofes am Urbicher Kreuz schauen. Wir waren beim Fotoshooting am Urbicher Kreuz dabei und haben mal hinter die Kulissen geschaut. Weiterlesen „Fotoshooting bei der EVAG“

Fahrlehrer bei der EVAG

Der Nahverkehr liegt seiner Familie wohl im Blut. Seine Uroma war in den 1940er-Jahren Straßenbahnschaffnerin, ein Großonkel arbeitete als Straßenbahnfahrer. Und seit 2000 ist auch Jörg Harder bei der EVAG. Anfangs lenkte er die 30 Tonnen schweren Bahnen selbst durch die Stadt. Später arbeitete er als Lehrfahrer. Inzwischen macht er komplett die Fahrschule. Wo ist denn da der Unterschied? Weiterlesen „Fahrlehrer bei der EVAG“

Vom Leben und Schreiben jenseits der Harmonie

Julia Kulewatz ist Perfektionistin. Wochen und Monate feilt sie an ihren Texten. Sie lesen sich gut, ihre Kurzgeschichten von koreanischen Wasserträgerinnen, lustvollen Seufzern, die den Tod bringen, unberührbaren Augenblicken. Am liebsten möchte man eintauchen in diese Buchstabenwelt. Einfach runterlesen und weiterblättern, das geht nicht. Vielmehr möchte man – also ich – die Sätze genießen, sie immer wieder lesen und neidvoll staunen ob der Fantastik, der Wortfülle, der Geschmeidigkeit ihrer Gedanken. Weiterlesen „Vom Leben und Schreiben jenseits der Harmonie“

Auf einen Blick: Kultur für Kids

„Angefangen hat alles an einem regnerischen Novembertag. Die Kinder gingen die Wände hoch und wir haben im Internet verzweifelt nach Freizeitangeboten fürs Wochenende gesucht. Den Sonntag haben wir noch gerettet. Aber eine Internetseite, in der alle Freizeitangebote für Kinder gebündelt sind, hätte es uns leichter gemacht. So war die Suche sehr mühselig“, erzählt Doreen Jedersberger. Und das war  eigentlich schon der Anfang von „Kinder in Erfurt“, einer Internetseite nur für Kinder und ihre Familien.  Weiterlesen „Auf einen Blick: Kultur für Kids“

Vom Service zur Wasseraufsicht

Angefangen hat sie im Bistro in der Roland Matthes Schwimmhalle. Das war 2005. Später wechselte Diana Messerer in den Service, arbeitete an der Kasse in den Schwimmhallen und Freibädern der SWE Bäder GmbH. Irgendwann aber fragte sie sich: „Soll das schon alles gewesen sein?“. Sie sattelte zum Rettungsschwimmer um, aber das reichte ihr nicht. Inzwischen ist sie Schwimmmeisterin. Weiterlesen „Vom Service zur Wasseraufsicht“