Herstlese 2.0: Stürmischer Herbst mit guten Büchern

„Die erste Etappe war toll, jetzt trauen wir uns an die zweite“, sagt Dirk Löhr, Vorsitzender des Vereins Erfurter Herbstlese e. V., und meint die 21 Herbstabende im September und Oktober mit Campino oder Gregor Gysi. Während der eine in Erinnerungen an den FC Liverpool schwelgt, erinnert der andere an seinen ungewöhnlichen Vater.

Weiterlesen „Herstlese 2.0: Stürmischer Herbst mit guten Büchern“

Für mehr Erholung im Erfurter Norden

Aktuell gleicht das Gelände des zukünftigen „Auenteichs“ im Erfurter Norden direkt neben der Straße der Nationen noch einem riesigen Sandkasten. Der Teich ist Teil des neu entstehenden Landschaftsparks „Nördliche Geraaue“. Doch schon nächstes Jahr soll das künstlich angelegte Gewässer nicht nur eine Bereicherung für die Flora und Fauna Erfurts darstellen, sondern auch für die Anwohner.

Weiterlesen „Für mehr Erholung im Erfurter Norden“

Charlotte entdeckt die SWE: Azubi-Ausflug ins Grüne

Sorgt „Das Kraut der Unsterblichkeit“ tatsächlich für ein ewiges Leben?
Udo Bauer, Ausbildungsleiter von 22 neuen SWE-Azubis, war ebenso verblüfft wie wir, als bei der Recherche über das Kraut Jiaogulan von universell heilenden Kräften berichtet wurde. Es kommt aus dem Süden Chinas. Die Menschen dort werden überdurchschnittlich alt – angeblich weil sie den Tee aus Jioagulan so oft und gerne trinken. Weiterlesen „Charlotte entdeckt die SWE: Azubi-Ausflug ins Grüne“