Einschließen und genießen: Erfurter Buchhandlung startet besonderes Angebot

In Zeiten von Corona muss man erfinderisch sein. Christiane Mock ist das, ganz unbedingt. In den letzten Wochen war sie mit ihrem Fahrrad in allen Ecken und Winkeln Erfurts unterwegs, um die Bücherwünsche ihrer Kunden möglichst kontaktfrei zu erfüllen. Jetzt hat sie ein neues Projekt: Einschließen und genießen: Für eine Stunde kann man ihre kleine Buchhandlung in der Magdeburger Allee ganz für sich haben. Weiterlesen „Einschließen und genießen: Erfurter Buchhandlung startet besonderes Angebot“

Endlich wieder egapark

Viel ist passiert in den vergangenen Wochen. Die Kirschblüte im japanischen Garten ist komplett ohne bewundernde Besucher über die Bühne gegangen und die ersten Tulpen sind bereits wieder verwelkt. Und dennoch: Der Besuch des egaparks ist nach wie vor eine Explosion der Farben und vor allem eine Reise um die halbe Welt. Weiterlesen Endlich wieder egapark

Dürerhaus Erfurt: Beim Färben gibt es kein Vielleicht 

Hinter den Kulissen des Erfurter Dürerhauses können Neugierige ihr blaues Wunder erleben. Da der Laden leider geschlossen ist, verkaufen Kris und Katrin Wezyk ihr Kunsthandwerk online, Blaudrucke, Schmuck oder Keramik. Die Tür ist zwar zu, aber wir sind trotzdem für unsere Kunden da, ist die Botschaft der Kunsthandwerker. Weiterlesen „Dürerhaus Erfurt: Beim Färben gibt es kein Vielleicht „

Frech und fruchtig – Zu Besuch in Madame Pfleger’s Seifenlädchen

An der langen Brücke haben sich Carolin Pfleger und ihre Soapis – so nennen sich ihre Mitstreiterinnen – ihr ganz eigenes Reich geschaffen. Hier verkaufen sie nicht nur selbst gerührte Seifen, sondern auch Badekonfekt und Badekonfetti, das sind pflegende Cremebäder – alles nachhaltig und selbst hergestellt und momentan online – wegen der Coronakrise. Weiterlesen „Frech und fruchtig – Zu Besuch in Madame Pfleger’s Seifenlädchen“