1984 auf der Flutgrabenbrücke

2 Gedanken zu “1984 auf der Flutgrabenbrücke”

  1. Sehr interessante Ausführung zur Problematik Spenderfahrzeuge. Diese Grundfondsspielchen gingen soweit, das Spenderfahrzeuge verschrottet wurden und neue Rekowagen entstanden. Bestes Beispiel ist auch Jena.

    Gefällt mir

  2. Leipzig verschrottete 34 EB50 und schickte die Achsen für 38 Wagen zum RAW – und erhielt folglich 38 BE70. Die Wagen wurde seltsamerweise rückwärts einnummeriert. Serie 1 von 1971: 831 – 820; Serie 2 von 1972: 819 – 794. Unterschied: Serie 1 hatte Wartburg-, Serie 2 Dreikammerrückleuchten.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s