Fix was los auf dem Anger

Dieses lebendige Bild des Angers stammt vom Anfang der 70er Jahre. Was es darauf alles zu entdecken gibt! Im Vordergrund steht ein Sprengwagen der Stadtwirtschaft, zu dieser Zeit war es noch üblich an heißen Sommertagen den Staub auf den Straßen zu binden. Über den Anger fließt noch-ampelgeregelt- der Kraftfahrzeugverkehr. Unser Verkehrsturm ist zu sehen und … Weiterlesen Fix was los auf dem Anger

Erfurter West Side Story

Die Vorstellungen sind sehr gefragt. Restkarten gibt es aktuell nur für die Aufführungen im April 2017. Damit stehen die Chancen auf eine Spielzeitverlängerung von West Side Story am Theater Erfurt gut. Aber wie entsteht so ein Stück? Wir haben hinter die Kulissen geschaut und uns in der Regie, beim Kostüm, im Malsaal und in der Schlosserei umgeschaut. Theaterfotograf Lutz Edelhoff hat uns begleitet und wunderbare Fotos geschossen. Weiterlesen „Erfurter West Side Story“

Die etwas andere Sicht auf die Plastiktüte

Kaufen, kaufen, kaufen – ständig wird uns erklärt, was wir brauchen, um wirklich und vollkommen zufrieden zu sein. Überall Werbebotschaften: nicht nur im Fernsehen und Radio. Auch im Social Web, das immer genau zu wissen scheint, wonach uns gerade dürstet. Dabei braucht man in Zeiten von Konsum und Kommerz doch so wenig, um wirklich glücklich zu sein. Weiterlesen „Die etwas andere Sicht auf die Plastiktüte“

Physik unter Wasser

8:00 Uhr. Unterrichtsbeginn. In Badehose und Bikini lauschen die Jungs und Mädels der Klasse 8e der Kooperativen Gesamtschule am Schwemmbach ihrem Physiklehrer. In Badehose???? Klar, sie sitzen ja nicht im Klassenzimmer, sondern haben sich im Schwimmbad getroffen: konkret in der Roland Matthes Schwimmhalle. Weiterlesen „Physik unter Wasser“

Der Herr der Schiffchen

Ich stehe auf der Schlösserbrücke und wende meinen Blick von der Hektik in der Fußgängerzone runter auf die Gera. Der Fluss fließt kühl und störrisch vor sich hin. Ein paar Enten sind zu sehen und machen das, was Enten eben so machen. Dann fällt mir ein unscheinbarer Herr auf. Er stapft mit Gummistiefeln durch die Gera. Seelenruhig. Tiefenentspannt. Und mit einem Lächeln auf dem Gesicht. Weiterlesen Der Herr der Schiffchen

Medaillenregen in Moers für unsere Schwimmmeister

Raphael Greiling war einer von fünf Schwimmmeistern, die für uns nach Moers zogen, um an den Deutschen Meisterschaften teilzunehmen. Wie immer kamen sie mit Medaillen zurück. Ausgerichtet werden sie vom Bundesverband Deutscher Schwimmmeister. Knapp 150 Wasserbegeisterte traten gegeneinander an. Für uns beschreibt er, wie es mit vier Damen auf Tour war und welche Medaillen sie geholt haben. Spaß hatten sie auf jeden Fall, wie die Fotos zeigen. Weiterlesen „Medaillenregen in Moers für unsere Schwimmmeister“

Echte Handarbeit

Auch in schweren Zeiten war ein gepflegter Fahrzeugpark ein Markenzeichen der Erfurter Straßenbahn. Hier sind 1948 im Betriebshof Nordhäuser Straße fleißige Kollegen dabei, dem Triebwagen 24 (Baujahr 1925) zu sauberen Scheiben zu verhelfen. Er hat seine Notverglasung wieder gegen richtige Scheiben getauscht, die damals übrigens noch reines Fensterglas waren, Sicherheitsglas fand erst ab den 50er … Weiterlesen Echte Handarbeit

Florales zur Weihnachtszeit – Wie alles begann

Nicht mehr lange, dann öffnet die egapark-Ausstellung „Florales zur Weihnachtszeit“ wieder ihre  Pforten in den mittelalterlichen Gewölben des Domberges. Seit über 30 Jahren kommen Zehntausende, um sich die Ideen von Floristen aus ganz Thüringen anzuschauen. Cornelia Squara, Floristmeisterin im egapark, ist schon fleißig dabei, die atmosphärische Schau vorzubereiten. Wir haben sie gefragt, wie alles begann.
Weiterlesen „Florales zur Weihnachtszeit – Wie alles begann“

Zeitreise durch die Energieversorgung

Was machen die denn da? Eine Zeitreise natürlich: Professor Alois Ruppere und Dr. Albert von Händel sind auf ihrer Reise durch die Zeit Anno 2016 auch durch Erfurt gekommen. Die beiden Wissenschaftler gaben sich am Umspannwerk Melchendorf die Ehre. Lang war ihre Reise, so lange wie die Geschichte der Energieerzeugung durch Menschenhand.  Am großen Wandbild – gestaltet von Max Kosta – machten sie länger Rast, staunten und fachsimpelten über die großen Entdeckungen der Neuzeit. Weiterlesen „Zeitreise durch die Energieversorgung“